Liebe Leserinnen und Leser,

unsere Anwaltskollegin Carina Tolle-Lehmann, Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht, befasst sich in diesem INFOBRIEF mit einem Gesetzesentwurf gegen die sogenannte Abmahnindustrie. Dort geht es darum, die Unsitte missbräuchlicher Abmahnungen zu verhindern, die gar nicht der Sicherung eines fairen Wettbewerbs dienen, sondern lediglich kommerziell auf hohe Vertragsstrafen und Rechtsanwaltskosten abzielen. Durch das geplante Gesetz sollen die Anforderungen an Abmahnungen erhöht und die finanziellen Anreize verringert werden. Es bleibt zu hoffen, dass dieser Gesetzesentwurf schnell den Bundestag passiert.

Apropos Schnelligkeit: Wir leben in einer Zeit der sozialen Beschleunigung, die sich auf alle Bereiche – u.a. Technik, Beruf, Privatleben – intensiv auswirkt. Vieles hat nur noch situativen Charakter. Entscheidungen werden punktuell getroffen. Es kommt auch zu Veränderungen, aber nicht mehr ausreichend zu tatsächlichen Entwicklungen.

Die anstehende FerienZEIT gibt wieder einmal die Gelegenheit, um in Ruhe hinzuschauen, was wirklich wichtig ist, was Sie erreicht und berührt und was Entwicklung schafft.

Wie hat es in diesem Zusammenhang der römische Philosoph Seneca so zutreffend formuliert:

„Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.“

In diesem Sinne bleibt mir nur noch zu sagen: Entschleunigen Sie, genießen Sie und nutzen Sie Ihre Zeit!

Mit besten Grüßen

Ihr Ingolf F. Kropp
Rechtsanwalt