Mahnabteilung/ Forderungseinzug/ Vollstreckungsmaßnahmen

Sie haben titulierte oder nicht titulierte Forderungen und wissen nicht, wie sie Ihr Geld bekommen? Dann ist unsere Mahnabteilung der richtige Ansprechpartner für Sie.

Unser Team aus spezialisierten Mitarbeitern kümmert sich von der ersten Zahlungsaufforderung an den Schuldner bis hin zu der Eintragung von Zwangshypotheken um die Beitreibung Ihrer Forderungen. Sie müssen sich um nichts mehr kümmern.

Bevor eine Forderung durchgesetzt wird, stellt sich oft die Frage, wie der Schuldner überhaupt aufgespürt werden kann. Die Mahnabteilung bietet auch hier Hilfe und offeriert Dienstleistungen im Vorfeld der Forderungseinziehung, wie beispielsweise Anschriftenermittlungen, Einwohnermeldeamtsanfragen, Gewerbeamtsanfragen, Einholung von Registerauszügen Online (Handelsregister, Vereinsregister, Partnerschaftsregister etc.), etc.. Hierzu arbeitet die Mahnabteilung eng mit einer renommierten Detektei zusammen.

Sollte Ihre Forderung noch nicht tituliert sein, so beantragen unsere qualifizierten Mitarbeiter den Erlass von Mahn- bzw. Vollstreckungsbescheiden. Zudem wird der Ablauf der Widerspruchsfristen im Hause kontrolliert. Erfolgt ein Widerspruch oder Einspruch, so wird die Akte zur Fortführung des streitigen Verfahrens in das jeweils zuständige Dezernat in unserem Hause weitergeleitet.

Die Mahnabteilung veranlasst dann alles notwendige, wie bspw. Zustellungen über den Gerichtsvollzieher, Klauselumschreibungen, Einholung von Unterwerfungserklärungen etc., um mit den Vollstreckungsmaßnahmen beginnen zu können.

Unser Team ist mit der Durchführung sämtlicher Vollstreckungsmaßnahmen vertraut und arbeitet mit den für die jeweiligen Bezirke zuständigen Gerichtsvollziehern eng zusammen. Beispielsweise sei hier auf die Durchführung der Vollstreckung in Gegenstände des Schuldners (Mobiliarvollstreckung), Einholung von Auskünften aus dem Schuldnerverzeichnis, Anfordern von Abschriften aus dem Vermögensverzeichnissen, etc. hingewiesen.

Es werden Forderungspfändungen jeglicher Art, wie beispielsweise Gehaltspfändung, Bankkontenpfändung, Pfändung von Zahlungsansprüchen, Forderungen Dritter auf Handwerksleistungen, Warenlieferungen usw. sowie Lebensversicherungen, Bausparverträgen und Renten durchgeführt.

Kann mit dem Schuldner eine Ratenzahlungsvereinbarung getroffen werden, so ist eine Überwachung von Ratenzahlungen durch unsere Mahnabteilung gesichert.

Unsere Mitarbeiter leiten zudem Verfahren zur Abgabe der eidesstattlichen Versicherung ein, fordern Grundbuchauszüge an und lassen Sicherungshypotheken eintragen. Bei grundbuchrechtlich abgesicherte Forderungen wird das Verfahren von unserem Spezialisten aus dem Bereich Zwangsversteigerungen und Zwangsverwaltungen weitergeführt.

Sollte sich Ihr Schuldner in der Insolvenz befinden, so fertigt unsere Mahnabteilung auf Ihren Wunsch hin Forderungsaufstellungen an und meldet Ihre Forderungen zur Insolvenztabelle an.

Die Erfolgsquote unserer Mahnabteilung bei der Realisierung von titulierten Forderungen beträgt ca. 80%. Es lohnt sich daher in jedem Fall, Ihre Forderungen - und seien es auch nur Kleinstforderungen - an unsere Mahnabteilung zu geben. Ausbleibende Zahlungen können so größtenteils realisiert werden.