Liebe Leserinnen und Leser,

es gibt sie auch in Politik und Wirtschaft: die positiven Nachrichten. So ist im März 2019 die Zahl der Arbeitslosen auf 2,3 Millionen gesunken. Dies stellt zum jeweiligen Frühlingsbeginn den niedrigsten Wert seit 1991 dar. Die Arbeitslosenquote sank dabei auf 5,1 Prozent.

Und auch die Staatsschulden haben sich deutlich verringert, selbst wenn die Vorgabe der EU aus dem Maastricht-Vertrag, nämlich ein Schuldenstand im Verhältnis zum Bruttoinlandsprodukt von 60 Prozent, mit 60,9 Prozent knapp verfehlt wurde. Aber vielleicht können die Bundesländer da jetzt aushelfen, dürfen sie doch nach einer ganz aktuellen Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts die Fußballclubs bzw. die Deutsche Fußball-Liga bei Spielen mit erhöhtem Risiko nunmehr an den dadurch entstehenden Polizeikosten beteiligen.

Der aktuelle Partnerbeitrag in diesem INFOBRIEF macht deutlich, dass Sie – wie in vielen Situationen – auch selbst durch Ihr aktives Handeln Positives gestalten können. So befasst sich dieser Beitrag mit dem alljährlichen Frühjahrsputz von Arbeitsverträgen, um Gesetzesänderungen und einer Weiterentwicklung der Rechtsprechung ausreichend und angemessen Rechnung zu tragen.

Nicht ohne Grund und aus tatsächlich gelebten Erfahrungen ruft auch der Dalai Lama ganz praktisch dazu auf, das Leben aktiv gestaltend in die Hand zu nehmen – und zwar mit dem folgenden Gedanken:

„Veränderung wird nur hervorgerufen durch aktives Handeln, nicht durch Meditation oder Beten allein.“

In diesem Sinne bleibt mir nur noch zu sagen: Bleiben Sie aktiv und gerne auch proaktiv!

Mit besten Grüßen Ihr

Ingolf F. Kropp Rechtsanwalt