Liebe Leserinnen und Leser,

die Tage des Jahres 2018 sind gezählt, und wir blicken zurück auf ein sehr bewegtes Weltgeschehen und ein Jahr voller Höhen und Tiefen: Stephen Hawking, eines der größten Genies unserer Zeit hat uns verlassen, SPD-Chef Martin Schulz räumte seinen Posten als Parteivorsitzender, Hetz- und Hassaktionen spalteten die Nation, die Fußball-WM war für uns schneller vorbei als wir Tooor rufen konnten und während die einen zurücktraten oder das Ende ihrer politischen Karriere in Aussicht stellten, zwitschern andere ihren Irrsinn ungehemmt in den digitalen Äther.

Aber was hatten wir bitte für einen großartigen Sommer?! Dann machte die Gefahr um einen jahrtausendealten Wald Unzählige zu Umweltaktivisten, Abertausende verkündeten und verkünden noch immer „Wir sind mehr“ und stellen sich Ignoranz und Intoleranz geschlossen entgegen und auch wir wollen das für uns als Kanzlei sehr positive Jahr mit etwas Gutem beschließen.

Wie schon in den letzten Jahren sind auch 2018 die Kleinsten für uns die Größten und Ziel verschiedener Spendenaktionen, denn uns ist sehr bewusst: Auch wenn das ganze Jahr Hilfe gebraucht wird, so leuchten doch gerade in der Weihnachtszeit die Schaufenster am stärksten und die unerreichbaren Wünsche scheinen zum Greifen nah. Wir finden: Die Wünsche der Kleinen sind erschwinglich, das Leuchten in den Augen dagegen unbezahlbar.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine besinnliche Adventszeit, einen positiven Jahresabschluss und freuen uns auf gemeinsame Punkte für die Positivbilanz im nächsten Jahr!

Mit herzlichen Grüßen

SCHLARMANNvonGEYSO